Aus Alt wird Neu

Papierliebe am Montagzwei neue handgebundene Bücher

Bevor der Januar zu Ende geht, kommt hier noch mein Beitrag zur „Papierliebe am Montag“ von Susanne. Als ich von dem Thema erfahren habe, wusste ich gleich, was hier entstehen muss.

Advents Mail Art 2015 Binden

Zum Einen wollte ich die Postkarten zu einem Buch binden, die ich bei der AdventsMailArt 2015 (!) erhalten habe. Ich bin so froh, dass die Baustelle nun endlich abgeschlossen ist!

Ich habe eine Einzelblattbindung genutzt, die der koptischen Bindung sehr ähnlich ist. Ziemlich aufwendig, weil jede Seite einzeln gebunden wird (und ich nur eine Nadel hatte :-). Für die Bindung habe ich altes Stickgarn benutzt, dass ich noch im Schrank gefunden habe. Das ist ziemlich rutschig, deswegen sieht die Naht nicht so sauber aus.

Das Cover ist aus Papier, dass beim Mustermittwoch entstanden ist. Mark Making im November. Das macht sich richtig gut als Cover. Für das Vorsatzpapier habe ich ein altes Papier gefunden, das mit der Gelliplate entstanden ist. Den Titel des Buches hätte ich gern mit einer Schreibmaschine geschrieben, aber ich habe keine.

Gartenskizzen als Buch binden

Zum Anderen sollten unbedingt meine Skizzen aus den Japanischen Garten, den Orientalischen Garten und dem Chinesischen Garten in Berlin gebunden werden. Das Format war schon von Anfang für ein Buch ausgelegt, und die losen Blätter haben mich schon eine Weile genervt.

Der Buchblock ist ganz klassisch mit einer Fadenheftung gebunden. Das Cover sollte aus einem japanischen Stoff entstehen. Das Vorsatzpapier habe ich gekauft. Nun kann ich am Buch weiter arbeiten, denn der Inhalt ist noch nicht fertig.

Liebe Susanne, vielen Dank für das schöne Thema und die Anregung, alte Projekte zu beenden. Ich bin sehr zufrieden mit den Ergebnissen!

3 Kommentare

  1. Oh wie schön die geworden sind – da hat sich das Warten für die Karten und das Innere gelohnt, würde ich sagen! Danke fürs Verlinken dieser hübschen Bücher! LG. Susanne

  2. Liebe Laura,
    Das sieht richtig toll aus! Ich liebe diese selbstgebundenen Bücher. Unsere Schreibmaschine haben wir vom Flohmarkt, da kann man nichts falsch machen. Die sind unkaputtbar!
    LG aus dem Süden,
    Tom

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.